Andrea

LESUNG

"Ende und Anfang"

Aus den Erinnerungen der "roten Gräfin" und österreichischen Exilautorin, Hermynia zur Mühlen.

"SOLCHE KONTRASTE GIBT'S NUR AN DER FRONT"

Die Schauspielerin und Historikerin Andrea Schramek liest Texte der Kriegsberichterstatterin

ALICE SCHALEK

Musikalisches Trommelfeuer von Peter Gabis

Bisher: Schallaburg, im Ramen der Ausstellung "Jubel und Elend" Leben im Großen Krieg. "Mondscheinlesung" 2014, Palais Poricia, Wien im Rahmen der Ausstellung "Extrausgabee-!"

LiteraMur-Trio

Satirisches - gesprochen, geblasen und gezupft.

Unter diesem Namen fanden 2003 die Schauspielerin und Kabarettistin Andrea Schramek und die beiden Ur-Steirischen Vollblut-Musiker Christoph Wundrak und Reinhold Kogler zusammen, um künftig Satirisches von sich zu geben.

So entstand bereits die „etwas andere” Weihnachtslesung „Oh, Du Fröhliche.!” und nun „Allzumenschliches” - um „von kleinen Schwächen, Karrieren und der Liebe” in satirischer und humorvoller Weise zu erzählen.

Dabei kommen u.a. Klassiker wie Nestroy, Roda Roda oder Helmut Qualtinger „zu Wort”, eingebettet in originelle musikalische Arrangements und Eigenkompositionen von Christoph Wundrak.

Andrea Schramek hat mit Christoph Wundrak und Reinhold Kogler - den beiden „Blauen Engeln” (Grazer Musik-Kabarett-Formation) - eine ideale Ergänzung gefunden.

Die musikalische Besetzung Gitarre - Trompete/Euphonium unterstreicht in ihrer Reduktion den charakteristischen, musikalischen Humor von Christoph Wundrak und Reinhold Kogler und steht für einen unverwechselbaren Stil.

Programme:

„Oh, Du Fröhliche!”- Satirisches zur Weihnachtszeit

„Tafelfreuden”

mehr Informationen auf  www.derkogler.at und www.christophwundrak.com

»»»Termine